Hamburg (dpa) - Sie wollten die Welt immer schon einmal aus einem anderen Blickwinkel betrachten? Das Buch "100 Karten, die deine Sicht auf die Welt verändern" bietet ungewöhnliche Perspektiven, Karten und Themen, die man in gängigen Atlanten vergebens sucht.

Etwa die "zehn rundesten und die zehn eckigsten Länder" der Welt, die skurrilsten Namen deutscher Ortschaften (Tuntenhausen, Aua oder Gammelsdorf) oder minimalistische Karten, in denen nur Atomkraftwerke, Hauptstädte, Grenzzäune oder Mauern eingezeichnet sind. Politische Karten informieren über den Anteil der Frauen in den nationalen Parlamenten (Deutschland befindet sich hinter Senegal und Südafrika!), die Auslandsreisen deutscher Bundeskanzler oder - ganz aktuell - die weltweite Verbreitung des Tempolimits.

Zu den Kuriositäten gehört eine USA-Karte aus der Sicht Alaskas, in der die anderen 48 Staaten nur beiläufig als Annex oder "Outside" hinzugefügt sind. Ein erhellendes und dabei wunderbar spielerisches und überraschendes Buch.

- Katapult: 100 Karten, die deine Sicht auf die Welt verändern, Hoffmann und Campe, Hamburg, 208 Seiten, 20,00 Euro, ISBN 978-3-455-00538-7.

Vive la cuisine

100 Karten, die deine Sicht auf die Welt verändern

Kafkas letzter Prozess