16 von 20 000 PCR-Tests an Schulen und Kitas positiv

Von dpa
Ein Mann führt am Flughafen München in einem Covid-19 Testcenter einen Rachenabstrich bei einem Mann durch.
Ein Mann führt am Flughafen München in einem Covid-19 Testcenter einen Rachenabstrich bei einem Mann durch. Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Rostock - Bei mehr als 20.000 PCR-Tests an Schulen und Kitas in Rostock sind 16 positiv gewesen. Das entspricht einer Quote von 0,08 Prozent, wie das durchführende Unternehmen Centogene am Donnerstag in Rostock mitteilte. Von Anfang März bis zu den Pfingsttagen konnten sich demnach alle Schüler sowie Lehrer in der Hansestadt zweimal wöchentlich freiwillig mit einem PCR-Test auf das Coronavirus testen. Zwei Wochen lang waren demnach auch Tests in Kitas möglich. Die Tests waren kostenlos. Ein PCR-Test gilt als zuverlässiger als ein Corona-Schnelltest.