19 Frauen in Trabi: Zwickauer wollen Rekord zurückholen

Von dpa 01.09.2021, 05:04 • Aktualisiert: 01.09.2021, 05:07
Blick auf einen alten Trabant.
Blick auf einen alten Trabant. Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

Zwickau - Fans des DDR-Kultautos Trabant 601 wollen heute einen Rekord zurück nach Zwickau holen. Dabei geht es um die Frage, wie viele Menschen in den Kleinwagen passen. 1976 waren in der Fernsehsendung „Außenseiter - Spitzenreiter“ 17 Personen in Zwickau in solch einen Wagen geklettert, 2019 hatten 18 junge Frauen eines Tanzvereins im brandenburgischen Altlandsberg diese Zahl getoppt.

Der Verein Inter Trab will den Rekord nun zurück in die Heimat des Trabis holen und bekommt dabei Unterstützung von den Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau. Das Auto muss dabei im Originalzustand sein und alle Fenster und Türen müssen am Ende der Aktion geschlossen sein. Ausgesucht hat der Verein dafür einen Trabant Baujahr 1964. Das Ganze werde filmisch dokumentiert und dem Rekord-Institut für Deutschland zur Prüfung vorgelegt, sagte Vereinschef Wolfgang Kießling. Das entscheidet dann, ob der Rekordversuch erfolgreich war.