23-jähriger Motorradfahrer bei Zusammenstoß schwer verletzt

Von dpa 05.06.2021, 12:03
Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Rostock - Ein 23 Jahre alter Motorradfahrer ist im Rostocker Ortsteil Warnemünde auf ein Auto aufgefahren und dabei schwer verletzt worden. Ersten Erkenntnissen zufolge beschleunigte der 23-Jährige am späten Freitagabend an einer grünen Ampel stark und fuhr dann an der nächsten Ampel auf den Wagen auf, wie ein Polizeisprecher am Samstag sagte. Die drei Insassen des Autos, unter ihnen ein Kind, wurden leicht verletzt. Der Motorradfahrer kam schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.