24-Stunden-Talk für Seltz und andere Blutkrebs-Erkrankte

Von dpa 09.07.2021, 07:14

Berlin - Um der an akuter Leukämie erkrankten Landesgeschäftsführerin der Berliner SPD, Anett Seltz (54), und anderen Betroffenen zu helfen, haben sich Promis, Parteifreunde und Politikkollegen am Samstag im Netz verabredet. „Am Samstag, 10. Juli, werde ich 24 Stunden lang per Livestream online sein, denn ich will gemeinsam mit vielen anderen Menschen Spender:innen für Anett und die DKMS Deutschland finden“, kündigt Parteifreund Alfonso Pantisano an.

Zu den Teilnehmenden am langen Talk für die vierfache Mutter Seltz gehören SPD-Promis wie Saskia Esken, Katarina Barley und Kevin Kühnert, aber auch Politiker anderer Parteien wie Bernd Riexinger (Linke) und Konstantin Kuhle (FDP) sowie DSDS-Sieger Prince Damien und Moderatorin Kim Fisher.

Die DKMS ist die Deutsche Knochenmarkspenderdatei. Leukämie (Blutkrebs) ist eine bösartige Erkrankung der weißen Blutkörperchen (Leukozyten), die im Körper für die Infektabwehr zuständig sind. Sie entsteht im Knochenmark. Ohne medizinische Behandlung führt eine Leukämie zum Tod. Helfen kann eine Chemo- oder Strahlentherapie. Schlägt sie nicht an, ist die Übertragung von gesunden Stammzellen die letzte Chance, das Leben eines Patienten zu retten.