29-Jähriger nach Messerangriff in Lübeck in Haft

Von dpa 01.06.2021, 15:20 • Aktualisiert: 01.06.2021, 15:27

Lübeck - Nach einem Messerangriff auf einen 22-Jährigen in Lübeck ist gegen den Verdächtigen Haftbefehl erlassen worden. Laut bisherigem Ermittlungsstand soll der 29-Jährige sein Opfer am Sonntagmorgen am Drehbrückenplatz unvermittelt mit einem Messer angegriffen und ihm mehrere Verletzungen zugefügt haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten. Der Mann musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Beamte nahmen den Verdächtigen noch am Sonntagabend im Bereich des Lübecker ZOB fest. Am Montag erließ ein Richter Untersuchungshaftbefehl wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Es habe Fluchtgefahr bestanden.