69-Jährige stirbt beim Baden in Ostsee vor Lubmin

Von dpa
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Lubmin - Beim Baden in der Ostsee vor Lubmin (Vorpommern-Greifswald) ist am Donnerstag eine Urlauberin gestorben. Wie ein Polizeisprecher sagte, handelt es sich um eine 69-jährige Frau aus Sachsen. Der Ehemann habe die Badende erst gesehen, als sie leblos im Wasser trieb. Nach der Bergung der Frau, zusammen mit Rettungskräften, hätten diese noch eine Wiederbelebung versucht, die aber fehlgeschlagen sei. Die genaue Todesursache sei noch unklar.