70 Kommunen beteiligen sich an Insektenschutz-Wettbewerb

Von dpa 05.07.2021, 13:06
Eine Libelle landet auf einem kleinen Ast.
Eine Libelle landet auf einem kleinen Ast. Frank Rumpenhorst/dpa

Erfurt - Für den Wettbewerb „Mehr Natur in Dorf und Stadt“ haben nach Angaben des Umweltministeriums bislang 70 Thüringer Kommunen Projektvorschläge eingereicht. Die Ideen müssten nun ausgewertet werden, bis zum Herbst sollen die Gewinner feststehen, erklärte das Umweltministerium am Montag. Über das Förderprogramm stehen in den nächsten zwei Jahren rund 350.000 Euro für den Insektenschutz in den Kommunen zur Verfügung. Die besten Ideen sollen mit jeweils rund 25.000 Euro prämiert werden.

„Die große Nachfrage zeigt, wie wichtig der Insektenschutz den Thüringer Kommunen ist“, erklärte Umweltstaatssekretär Olaf Möller.

Als Beispiele für eingereichte Vorschläge nannte er die Umwandlung von Rasenflächen in blütenreiche Wiesen, das Pflanzen insektenfreundlicher Bäume und Sträucher, die Umgestaltung von Feuerlöschteichen oder das Anschaffen insektenfreundlicher Mähtechnik.