70-millionstes Fahrzeug im Rostocker Warnowtunnel erwartet

Von dpa 02.06.2021, 17:29
Fahrzeuge passieren den Warnowtunnel.
Fahrzeuge passieren den Warnowtunnel. Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

Rostock - Im Rostocker Warnowtunnel wird am Donnerstag das 70-millionste Fahrzeug erwartet. Der 790 Meter lange Tunnel unter der Warnow ist im September 2003 nach 45 Monaten Bauzeit eröffnet worden und war Deutschlands erstes privat finanziertes Straßenbauprojekt. 2019 sei erstmalig ein positives Jahresergebnis erzielt worden, sagte Warnowquerung-Geschäftsführerin Yvonne Osterkamp am Mittwoch. Dies sei auch im Geschäftsjahr 2020 gelungen, coronabedingt allerdings deutlich unter dem Ergebnis des Jahres 2019, berichtete Osterkamp.

2019 durchfuhren im Schnitt 13 541 Fahrzeuge pro Tag den modernen Tunnel, im Jahr darauf waren es noch 12 465. „Von Januar bis April dieses Jahres liegen wir rund 11 Prozent unter dem gleichen Zeitraum des Vorjahres.“

Die großen Erwartungen von 2003 mit täglich bis zu 25 000 Autofahrern haben sich nicht erfüllt, wie Osterkamp sagte. „Dank einer Refinanzierung und einer Laufzeitverlängerung wurde erreicht, dass die Gesellschaft seitdem in einem ruhigeren Fahrwasser ist.“ Der Tunnel verbindet den Ost- und den Westteil der Hansestadt Rostock.