Unfälle

81-Jähriger bei der Landung eines Heißluftballons verletzt

Von dpa 03.09.2021, 07:48
Ein Dachschild mit der Aufschrift „Notarzt“ ist auf einem Einsatzwagen angebracht.
Ein Dachschild mit der Aufschrift „Notarzt“ ist auf einem Einsatzwagen angebracht. Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Bokel - Bei der Landung eines Heißluftballons ist am Donnerstagabend ein 81-Jähriger verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der mit insgesamt elf Personen besetzte Ballon planmäßig auf einer Wiese bei Bokel (Kreis Rendsburg-Eckernförde) gelandet. Der Fahrgastkorb sei jedoch noch umgekippt. Laut Polizei kletterte der 81-Jährige dann entgegen der Anweisung des Fahrers aus dem Korb. Als eine Windböe den Ballon erfasste, wurde der Korb über den am Boden liegenden Mann gezogen. Dabei habe dieser Verletzungen im Brustbereich erlitten und sei in ein Krankenhaus gebracht worden, berichtete die Polizei. Lebensgefahr bestehe jedoch nicht. Weitere Fahrgäste wurden nach Angaben der Polizei nicht verletzt.