83-Jähriger stirbt nach Unfall beim Reparieren seines Autos

Von dpa 03.07.2021, 09:32
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Neuenhaus - Ein 83 Jahre alter Mann ist beim Reparieren seines Autos in Neuenhaus im Landkreis Grafschaft Bentheim eingeklemmt worden und später gestorben. Der Mann habe das Auto am Freitagnachmittag vermutlich nicht ausreichend gesichert, teilte die Polizei am Samstag mit. Der Wagen habe sich in Bewegung gesetzt und den 83-Jährigen eingeklemmt. Rettungskräfte reanimierten den Mann noch und brachten ihn in ein Krankenhaus. Dort starb er wenig später.