A7 nach Bombenentschärfung in Hamburg wieder frei

Von dpa 02.06.2021, 19:12
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Hamburg - Für die Entschärfung einer Fliegerbombe ist die A7 in Hamburg-Moorburg am frühen Mittwochabend kurzfristig gesperrt worden. Die Bombe war nach Polizeiangaben zuvor bei Bauarbeiten nur etwa 30 Meter neben der Autobahn entdeckt worden. Der Kampfmittelräumdienst richtete einen Sicherheitsradius von 300 Metern ein. Um kurz vor 18.00 Uhr wurde die Autobahn gesperrt. Nach gut einer Stunde dann Entwarnung: Die Bombe sei entschärft, twitterte die Polizei. „Die Sperrungen werden nun sukzessive aufgehoben.“