Agrargenossenschaft Teichel meldet Insolvenz an

Von dpa

Rudolstadt - Die Agrargenossenschaft Teichel mit 48 Beschäftigten im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt ist in finanzielle Schieflage geraten. Ein vorläufiges Insolvenzverfahren wurde Ende Juni angeordnet, wie das Amtsgericht Gera am Dienstag bestätigte. Laut Insolvenzverwalter Rolf Rombach geht der Betrieb aber weiter, die Ernte 2021 sei durch das Verfahren nicht beeinträchtigt. Die Strukturen des Betriebs seien geeignet, eine Sanierung anzustreben, erklärte er. Ziel sei es, den dauerhaften Betrieb zu sichern. Es handle sich jedoch nicht um ein Eigenverwaltungsverfahren - sprich, der Insolvenzverwalter übernimmt zunächst die Geschäfte von den bisherigen Geschäftsführern. Die Genossenschaft bewirtschaftet rund 1800 Hektar Land und hält mehrere hundert Kühe und Rinder.