Almas rückt für Giese ins Sprint-Staffel-Team für Tokio nach

Von dpa
Deniz Almas.
Deniz Almas. Michael Kappeler/dpa/Archivbild

Wolfsburg - Sprinter Deniz Almas rückt in das 4x100-Meter-Staffel-Team des Deutschen Leichtathletik-Verbandes für die Olympischen Spiele. Der deutsche 100-Meter-Meister des vergangenen Jahres war bisher nur als Ersatzmann für Tokio nominiert, ersetzt nun aber seinen Wolfsburger Clubkollegen Nils Torben Giese, der wegen einer Oberschenkelverletzung ausfällt. „Für Nils Torben Giese ist es bitter, kurz vor dem Start der Spiele wegen einer Beugerverletzung absagen zu müssen“, sagte DLV-Chefbundestrainerin Annett Stein am Sonntag auf leichtathletik.de.

Ersatz ist nun der Kölner Joshua Hartmann. Im Staffel-Aufgebot stehen neben dem 24-Jährigen Almas noch Owen Ansah und Lucas Ansah-Peprah vom Hamburger SV, der deutsche Rekordhalter Julian Reus (LC Top Team Thüringen) und der Leipziger Marvin Schulte.