Arbeiter bei Unfall in Hamburg lebensgefährlich verletzt

Von dpa
Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen.
Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen. Jens Kalaene/zb/dpa/Symbolbild

Hamburg - Bei einem Arbeitsunfall in Hamburg-Kirchwerder ist ein Mann am Dienstag vermutlich lebensgefährlich verletzt worden. Das Unglück ereignete sich nach Angaben der Polizei am Vormittag, nachdem ein Kran Deckenplatten für einen Neubau in das erste Obergeschoss gebracht hatte. Der Arbeiter sei auf eine Platte gestiegen, dann vermutlich wegen mangelnder Sicherung abgerutscht und durch ein Fenster geschleudert worden. Der 38-Jährige sei mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden. Zuvor hatte der Sender Hamburg 1 berichtet.