Gesundheit

Auffrischungsimpfung in Altenheimen kann früher starten

Von dpa
Daniela Behrens (SPD), Gesundheitsministerin von Niedersachsen.
Daniela Behrens (SPD), Gesundheitsministerin von Niedersachsen. Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

Hannover - Ältere Menschen in Pflegeeinrichtungen in Niedersachsen können ihre Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus früher erhalten. Wenn einzelne Impfzentren ausreichend Zeit und Impfstoff haben, können bereits Termine mit den Alten- und Pflegeheimen vereinbart werden, sagte Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) dem NDR. Wie viele Kommunen davon Gebrauch machen oder es angekündigt haben, konnte das Ministerium am Freitag zunächst nicht sagen.

Die dritte Schutzimpfung in Alten- und Pflegeheimen soll von Oktober an flächendeckend möglich sein. Diese sollen von mobilen Teams durchgeführt werden, die Impfzentren im Bundesland schließen Ende September.