Augenbogen- und Jochbeinbruch: Halle vorerst ohne Sternberg

Von dpa

Halle - Fußball-Drittligist Hallescher FC muss voraussichtlich länger auf Verteidiger Janek Sternberg verzichten. Der 28-Jährige zog sich am Montag beim 0:2 gegen Eintracht Braunschweig einen Augenbogen- und einen Jochbeinbruch zu. Das teilte der Verein nach einer Untersuchung am Dienstag mit. Eine Operation ist nicht vorgesehen, die Ausfallzeit nach Auskunft des HFC schwer zu prognostizieren.

Sternberg hatte die Verletzung kurz vor der Pause in einem Kopfballduell erlitten. Der Abwehrspieler ließ sich in der Halbzeit nähen und spielte bis zum Abpfiff weiter. „Dass er danach 45 Minuten auf die Zähne gebissen und sich in den Dienst der Mannschaft gestellt hat, ist absolut bemerkenswert und spricht für seinen Charakter. Auch als Typ wird er der Mannschaft fehlen“, sagte Sportdirektor Ralf Minge. Da auch Kebba Badjie mit einer Oberschenkelzerrung ausfällt, beklagt der HFC mittlerweile sieben Verletzte.