Ausstellung „Blick auf die Geschichte“ zum Anne Frank Tag

Von dpa 09.06.2021, 12:44
Das jüdische Mädchen Anne Frank.
Das jüdische Mädchen Anne Frank. -/ANP/dpa/archivbild

Erfurt - In Thüringen beteiligen sich 21 allgemein bildende Schulen am diesjährigen Anne Frank Tag am 12. Juni. An diesen Schulen soll die Plakatausstellung „Blick auf die Geschichte“ das Leben von Anne Frank in der Zeit des Nationalsozialismus näher bringen, teilte das Bildungsministerium am Mittwoch mit. Die Fotografien und Sachtexte dieser Ausstellung sind für Klassen und Lehrkräfte nach vorheriger Anmeldung ab Mittwoch und bis zum 9. Juli im Bildungsministerium zu sehen. Die Ausstellung steht zudem in einer digitalen Ausführung mit identischen Inhalten zur Verfügung.

Die Schulprojekte zum Anne Frank Tag 2021 sind Teil des Themenjahres „Neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen“. Bundesweit nehmen 500 Schulen mit Projekten am mittlerweile 5. Aktionstag an Anne Franks Geburtstag teil. Ziel des Tages ist es, an das Mädchen, das im Alter von 15 Jahren im Konzentrationslager Bergen-Belsen starb, und den Holocaust zu erinnern sowie die breite Öffentlichkeit für Antisemitismus und Rassismus zu sensibilisieren.

Ihr Tagebuch schrieb Anne Frank im Versteck ihrer Familie in Amsterdam. Es wurde in mehr als 70 Sprachen übersetzt. Sie wäre am Samstag 92 Jahre alt geworden.