Göttingen

Autokran fährt Radfahrer an: Tot

Von dpa Aktualisiert: 30.09.2022, 21:42
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet.
Das Blaulicht eines Polizeifahrzeuges leuchtet. Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Göttingen - Ein 19-jähriger Radfahrer ist in Göttingen von einem Autokran angefahren und tödlich verletzt worden. Der junge Mann war nach ersten Erkenntnissen der Ermittler am Freitagnachmittag auf einem Radweg auf dem Maschmühlenweg unterwegs, als der Autokran nach links auf ein Firmengelände abbog und ihn dabei anfuhr, wie die Polizei am Abend mitteilte. Der 19-Jährige wurde schwer verletzt und starb den Angaben zufolge noch vor Ort. Der 55-Jährige Fahrer des Autokrans blieb unverletzt. Die Straße wurde an der Unfallstelle für mehrere Stunden voll gesperrt.