Autos stoßen an Kreuzung zusammen: Zwei Schwerverletzte

Von dpa
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Niedergebra/Nordhausen - Beim Zusammenstoß zweier Autos zwischen Elende und Niedergebra (beide Kreis Nordhausen) sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Die 60-jährige Fahrerin des einen und der 51-jährige Fahrer des anderen Wagens wurden beide mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei in Nordhausen am Donnerstag mitteilte.

Der 51-Jährige habe am Donnerstagmorgen an einer Kreuzung auf der Landstraße die Vorfahrt nicht beachtet, hieß es. Die Ampelanlage war außer Betrieb. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf rund 45.000 Euro geschätzt.