Batteriegroßspeicher in Solarpark in Brand: Hoher Schaden

Von dpa

Neuhardenberg - Der Brand eines Batteriegroßspeichers im Solarpark am Flugplatz Neuhardenberg (Landkreis Märkisch-Oderland) hat einen hohen Schaden verursacht. In der Nacht zum Sonntag sei der Speicher aus bisher unbekannter Ursache in Brand geraten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Feuerwehr habe den Container erst in den Morgenstunden vollständig löschen können. Wegen des Materials hätten die Einsatzkräfte unter besonderen Schutzmaßnahmen gearbeitet.

Die Polizei gab den Schaden unter Berufung auf den Betreiber mit rund einer Million Euro an. Ermittlungen zur Ursache des Brandes seien eingeleitet worden. Nach Angaben des Airportparks könnten mit der installierten Gesamtleistung des Solarparks bis zu 52.000 Vier-Personen-Haushalte mit Strom versorgt werden.