Baum blockiert Zugverkehr zwischen Hamburg und Lübeck

Von dpa
Der Schriftzug „Polizei“ steht auf einem Streifenwagen.
Der Schriftzug „Polizei“ steht auf einem Streifenwagen. Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Hamburg - Ein umgestürzter Baum hat am Donnerstagnachmittag die auch für Pendler wichtige Bahnstrecke zwischen Hamburg und Lübeck komplett blockiert. Der Baum sei gegen 15.00 zwischen Bad Oldesloe und Bargteheide ins Gleisbett gefallen und habe zunächst für die Sperrung eines Gleises gesorgt, sagte eine Bahnsprecherin. Als kurz darauf die Krone abgebrochen und auf die Oberleitung gefallen sei, habe auch das zweite Gleis gesperrt werden müssen. Zwischen Ahrensburg und Bad Oldesloe sei ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet worden. Wann wieder Züge zwischen den Hansestädten fahren können, war zunächst nicht absehbar.