„Bereitschaft ist da“: Augustinsson weiter Verkaufskandidat

Von dpa
Bremens Ludwig Augustinsson in Aktion.
Bremens Ludwig Augustinsson in Aktion. Tom Weller/dpa/Archivbild

Bremen - Der schwedische Nationalspieler Ludwig Augustinsson ist bei Bundesliga-Absteiger Werder Bremen weiterhin ein heißer Verkaufskandidat. „Wir wissen, dass Ludwig die Ambitionen hat, weiter in der Ersten Liga zu spielen. Wir haben ihm auch gesagt: Unsere Bereitschaft ist da, in Gespräche zu gehen“, sagte der Leiter Scouting und Profifußball, Clemens Fritz, am Freitag. „Wenn Angebote kommen, gehen wir seriös damit um und setzen uns zusammen.“

Der 27-jährige Augustinsson nahm mit Schweden an der Fußball-EM teil und machte bereits während des Turniers deutlich: „Ich habe höhere Ambitionen, als in der Zweiten Liga zu spielen. Ich würde gern in einer Top-Liga auf hohem Niveau spielen, und ich denke, dass ich das noch viele Jahre tun werde.“ Nach Informationen der „Bild“-Zeitung lehnte Werder in den vergangenen Tagen ein Angebot des türkischen Spitzenclubs Galatasaray Istanbul für den Linksverteidiger ab, weil es den Bremern viel zu niedrig war. Der Zweitligist braucht in diesem Sommer jedoch noch dringend Transfererlöse.