Betrug mit geleasten Luxuslimousinen? Drei Männer angeklagt

Von dpa

Berlin - Wegen betrügerischer Geschäfte mit Leasingautos müssen sich ab heute drei Männer vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten verantworten. Die 33- bis 49-Jährigen sollen als Bande agiert haben. Über angeheuerte Personen, die ihre Personalien für den Abschluss von Verträgen zur Verfügung gestellt hätten, seien unter Vorlage gefälschter Unterlagen vier Luxuslimousinen geleast worden. Mit den Wagen habe einer der Angeklagten die Fahrzeugflotte seiner Autovermietungsfirma aufgestockt. Für den Prozess wegen gewerbs- und bandenmäßigen Betrugs sind vier Tage vorgesehen.