Betrunkener attackiert Partnerin, deren Sohn und Polizei

Von dpa 04.07.2021, 15:08

Hannover - Ein betrunkener 38-Jähriger hat im hannoverschen Stadtteil Groß-Buchholz seine Partnerin bedroht und den Sohn der Frau sowie einen Freund des Jungen geschlagen und getreten. Als die ersten Polizeibeamten am frühen Samstagmorgen vor Ort eintraf, griff der Mann auch die Beamten an, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Demnach trat er zunächst gegen die Tür der gemeinsamen Wohnung und versuchte seine gleichaltrige Partnerin zu schlagen, als diese ihm öffnete. Der Frau gelang die Flucht zu Nachbarn.

Anschließend griff er den 17 Jahre alten Sohn der Frau und dessen 19-jährigen Freund an. Der Mann wehrte sich gegen die Festnahme durch die alarmierte Polizei, sodass weitere Kräfte hinzugezogen wurden. Als er schließlich Handfesseln angelegt bekam, beleidigte er die Einsatzkräfte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,46 Promille. Die genauen Hintergründe der Tat seien nun Gegenstand der Ermittlungen, sagte ein Polizeisprecher.

Der Mann befand sich bis zum Samstagabend in Polizeigewahrsam. Für mehr als eine Woche darf er zunächst die Wohnung nicht mehr betreten. Gegen ihn wird wegen Körperverletzung und tätlichen Angriffs sowie Beleidigung gegen die Polizei ermittelt.