Kriminalität

Betrunkener greift Rettungskräfte in Erfurt an

Von dpa 05.09.2021, 12:30
Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt auf einer Straße.
Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht fährt auf einer Straße. Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Erfurt - Rettungskräfte in Erfurt sind laut Polizei von einem betrunkenen Mann angegriffen worden, dem sie helfen wollten. Passanten hatten den 21-Jährigen am frühen Samstagmorgen betrunken und augenscheinlich hilflos in der Erfurter Innenstadt entdeckt und den Rettungsdienst alarmiert, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Als die Einsatzkräfte ihn in den Rettungswagen gebracht hatten, griff er sie den Angaben zufolge plötzlich mit Schlägen und Fußtritten an. Zum Glück seien sie nicht verletzt worden, so die Polizei.

Einige Stunden nach dem Vorfall beschäftigte der 21-Jährige die Polizei erneut. Er wurde schlafend auf einer Bank im Norden von Erfurt entdeckt. Die Beamten brachten ihn nach Hause, damit er seinen Rausch dort ausschlafen konnte. Gegen ihn werde wegen versuchter Körperverletzung ermittelt.