Betrunkener kracht mit Auto gegen Bäume: Drei Verletzte

Von dpa
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht.
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht. Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Kölleda - Ein betrunkener 19-Jähriger ist mit seinem Auto in Kölleda zwischen den Ortsteilen Burgwenden und Großmonra (Landkreis Sömmerda) von der Fahrbahn abgekommen und gegen Bäume geprallt. Dabei wurden seine beiden gleichaltrigen Mitfahrer schwer verletzt, er selbst leicht, wie die Polizei mitteilte. Das Auto fing nach dem Aufprall Feuer. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, seine beiden Mitfahrer wurden von Ersthelfern gerettet. Sie kamen per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Das Fahrzeug brannte aus. Ein Atemalkoholtest bei dem jungen Fahrer ergab einen Promillewert von 1,72. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung.