Betrunkener verursacht Unfall vor den Augen der Polizei

Von dpa 03.06.2021, 11:13
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Itzehoe - Ausgerechnet vor den Augen einer Polizeistreife hat ein betrunkener Autofahrer in der Nacht zum Donnerstag in Itzehoe einen Unfall gebaut. Gegen 03.20 Uhr beobachteten die Beamten, wie ein Auto in eine Straße in der Kreisstadt einbog und dort in eine Verkehrsinsel samt Verkehrsschild fuhr, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Das Schild schleifte der beschädigte Wagen etwa 50 Meter mit, bevor er 300 Meter weiter in Schlangenlinien zum Stehen kam. Bei dem 29-jährigen Fahrer wurde ein Atemalkoholwert von 2,02 Promille festgestellt. Einen Führerschein besaß er nicht. Es entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro.