Brand in Gewerbebetrieb in Bremerhaven: zwei Verletzte

Von dpa
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs.
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Feuerwehrfahrzeugs. Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Bremerhaven - Bei einem Feuer in einem Metallbaubetrieb im Fischereihafen Bremerhaven sind am Samstag zwei Männer verletzt worden. Einer von ihnen erlitt so schwere Brandverletzungen, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik transportiert werden musste, wie die Feuerwehr mitteilte. Die zweite Person wurde mit leichteren Brandverletzungen aufgefunden. Beide Männer arbeiteten laut Feuerwehr dort.

Als diese eintraf, brannte es in einem 8 mal 20 Meter großen Bereich einer Werkhalle. Die Flammen konnten laut Feuerwehr schnell gelöscht werden. Mehrere Gasflaschen, die sich dort befanden, mussten noch eine Stunde gekühlt werden. Zur Ursache des Brandes ermittelt den Angaben zufolge die Polizei.