Braunschweig holt Ex-Sandhausener Enrique Peña Zauner

Von dpa
Enrique Peña Zauner (l-r), Alexander Rossipal und Daniel Keita-Ruel stehen auf dem Rasen.
Enrique Peña Zauner (l-r), Alexander Rossipal und Daniel Keita-Ruel stehen auf dem Rasen. Armin Weigel/dpa/Archivbild

Braunschweig - Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig hat den dritten Neuzugang innerhalb von zwei Tagen verpflichtet. Kurz nach seiner Vertragsauflösung beim SV Sandhausen unterschrieb der offensive Mittelfeldspieler Enrique Peña Zauner am Donnerstag einen Zweitjahreskontrakt in Braunschweig. Eintracht-Trainer Michael Schiele arbeitete mit dem 21-Jährigen bereits in der vergangenen Saison in Sandhausen zusammen.

Peña Zauner besitzt die deutsche und die Staatsbürgerschaft von Venezuela. Er wurde in der Nachwuchsabteilung von Eintracht Frankfurt ausgebildet und spielte in der U19 auch zwei Jahre für Borussia Dortmund. Am Vortag hatten die Braunschweiger bereits den Mittelfeldspieler Jomaine Consbruch und den Stürmer Sebastian Müller für jeweils ein Jahr von Arminia Bielefeld ausgeliehen.