Bremen liegt bei Impfquoten vorn

Von dpa 31.08.2021, 14:24
Ein Arzt impft einen Mann.
Ein Arzt impft einen Mann. Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Bremen - Die Impfquoten sind in Bremen höher als in allen anderen Bundesländern. Nach Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) mit Stand Dienstagmorgen haben 75,2 Prozent der Menschen im Land Bremen mindestens eine Corona-Schutzimpfung erhalten. 70,6 Prozent sind vollständig geimpft. „In Bremen sind bereits so viele Menschen gegen eine schwere Erkrankung, gegen einen schweren Verlauf geschützt, wie in keinem anderen Bundesland“, sagte Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard (Linke) laut Mitteilung.

Die Impfung sei der Weg aus der Pandemie. „Wir sehen, dass sich aktuell überwiegend ungeimpfte Personen mit Corona infizieren, in den Kliniken werden fast ausschließlich Personen ohne Impfung mit Covid-19 behandelt.“

In Niedersachsen haben bislang 67,7 Prozent der Einwohnerinnen und Einwohner mindestens eine Corona-Impfung bekommen, 62,0 Prozent sind vollständig geimpft. Prozentual am wenigsten Menschen sind den RKI-Zahlen zufolge in Sachsen geimpft. Dort lag die Quote der vollständig Geimpften bei 51,8. Mindesten eine Impfung haben dort 55,2 der Menschen erhalten.