Bremens Bürgermeister: Rot-Grün-Rot im Bund denkbar

Von dpa 11.07.2021, 16:09
Andreas Bovenschulte (SPD), Bürgermeister von Bremen, spricht.
Andreas Bovenschulte (SPD), Bürgermeister von Bremen, spricht. Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archivbild

Bremen - Bremens Regierungschef Andreas Bovenschulte (SPD) hält nach der Bundestagswahl im September auch eine rot-grün-rote Koalition im Bund für denkbar. Außer ein Bündnis mit der AfD solle die SPD keine Konstellationen ausschließen, sagte der Sozialdemokrat im Interview der „Welt“. Auf die Frage, ob das auch für eine erneute Koalition mit der Union gelte, sagte Bovenschulte: „Ausschließeritis hat sich für die SPD in der Vergangenheit nicht als besonders segensreich erwiesen.“ Bovenschulte führt seit 2019 im kleinsten deutschen Bundesland ein Bündnis aus Sozialdemokraten, Grünen und Linke.