Bundesweite Aktion: Mit bunten Bändern für mehr Klimaschutz

Von dpa
Klimaaktivistin Luisa Neubauer demonstriert mit dem Bündnis Fridays for Future.
Klimaaktivistin Luisa Neubauer demonstriert mit dem Bündnis Fridays for Future. Marcus Brandt/dpa/Archivbild

Leipzig - Klimaaktivisten wollen am Freitag mit bunten Bändern die Bundesregierung zu mehr Handeln im Kampf gegen den Klimawandel auffordern. Die Bänder werden nach Angaben der Organisatoren von Mitgliedern der Gruppen „Omas for Future“ und „Parents for Future Germany“ in Leipzig an der Holzbrücke im Johanna-Park aufgehängt.

Befestigt werden die etwa 80 Zentimeter langen und gut 5 Zentimeter breiten „Klimabänder“ entlang eines 15 Meter langen Seils, wie ein Sprecher erklärte. Auf ihnen stehen demnach Forderungen und Bitten an die Politik, die die Klimaaktivisten in mehr als 100 Städten gesammelt haben. Die Aktion „Liebesbrücke“ findet den Informationen zufolge zeitgleich an mehreren Orten in Deutschland statt.