Bürger lassen sich auf Wochenmarkt gegen Corona impfen

Von dpa 02.07.2021, 11:14

Osnabrück/Hannover - Zwischen Gemüsestand und Blumenhändler: Auf dem Wochenmarkt in Bramsche (Landkreis Osnabrück) sind am Freitag Bürgerinnen und Bürger gegen das Coronavirus geimpft worden. An einem Impfstand konnten sich Menschen ab zwölf Jahren ohne Voranmeldung das Vakzin von Biontech spritzen lassen. Wie ein Sprecher des Landkreises Osnabrück mitteilte, herrschte reges Interesse an der ungewöhnlichen Impfaktion.

Der Landkreis hatte sich nach eigenen Angaben zu diesem Schritt entschieden, weil die Wartelisten der Impfzentren in der Region bereits abgearbeitet worden seien. „Wir versuchen dahin zu gehen, wo möglichst viele Menschen sind“, sagte der Sprecher. Auch in der Nähe eines Supermarktes und an einem Gymnasium seien solche Impfaktionen vorgesehen. Es wurden sowohl Erst- als auch Zweitimpfungen vorgenommen.