Fiba Europe Cup

Chemnitz feiert klaren 101:72-Erfolg bei Golden Eagle Ylli

Von dpa Aktualisiert: 24.11.2022, 22:49
Spieler greifen nach einem Basketball.
Spieler greifen nach einem Basketball. Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Prizren - Die Basketballer der Niners Chemnitz haben mit dem dritten Sieg im fünften Spiel ihre Chance auf das Erreichen der zweiten Runde im Fiba Europe Cup gewahrt. Der Bundesligist feierte am Mittwoch in Prizren bei Golden Eagle Ylli einen souveränen 101:72 (58:37)-Erfolg und verteidigte damit am vorletzten Gruppenspieltag seinen zweiten Platz. Mit Jonas Richter (18), Aher Uguak (14), Mindaugas Susinskas, Arnas Velicka (je 13), Nelson Weidemann und Marko Filipovity (je 12) konnten gleich sechs Niners-Akteure zweistellig punkten. Für das Team aus dem Kosovo trafen Malcolm Armstead (18) und Henrik Sirko (12) am besten. Nur im ersten Viertel konnten die Hausherren den Chemnitzern Paroli bieten, führten mit 19:16 (8.). Doch in den zweiten zehn Minuten übernahmen die Sachsen das Kommando. Die Schützlinge von Coach Rodrigo Pastore wandelten den 26:27-Rückstand (12.) innerhalb von fünf Minuten mit einem 25:3-Lauf in eine 51:30-Führung um. Danach geriet der Bundesligist nicht mehr ernsthaft in Bedrängnis, profitierte dabei von seiner starken Dreierquote (15 Treffer bei 27 Versuchen) und hatte auch die Lufthoheit bei den Rebounds.