Fußball

Comeback nach fünf Jahren: Wolfsburg spielt Champions League

Von dpa
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz.
Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Lille - In seinem ersten Champions-League-Spiel seit mehr als fünf Jahren tritt der VfL Wolfsburg am Dienstagabend beim französischen Meister OSC Lille an. Die Partie beginnt um 21.00 Uhr. Die Wolfsburger starten mit dem Selbstbewusstsein von vier Bundesliga-Siegen in Serie in den wichtigsten Wettbewerb des europäischen Club-Fußballs. Lille ließ in der vergangenen Saison zwar völlig überraschend den französischen Serienmeister Paris Saint-Germain hinter sich, hat aber trotzdem aktuell große Probleme.

So wurde der Club an einen Investmentfonds aus Luxemburg verkauft. Wegen hoher Schulden musste man nach der Meisterschaft den Trainer Christophe Galtier sowie zwei wichtige Spieler ziehen lassen. Von den ersten fünf Spielen der neuen Saison gewann Lille nur eines. Trotzdem warnt Wolfsburgs Trainer Mark van Bommel vor der Ausgeglichenheit dieser Vorrunden-Gruppe, zu der außerdem noch der FC Sevilla und Red Bull Salzburg gehören. Jeder könne hier jeden schlagen. Zuletzt spielten die Niedersachsen in der Saison 2015/16 in der Champions League und schieden im Viertelfinale gegen Real Madrid aus.