Computerspiele sollen Senioren leistungsfähriger machen

Von dpa 01.06.2021, 18:16 • Aktualisiert: 01.06.2021, 18:29

Schwerin - Computerspiele gibt es jetzt auch im Pflegeheim: Die „Memorebox“ enthält therapeutische, computerbasierte Spiele, die Senioren wieder leistungsfähiger und mobiler machten, teilten das Sozialministerium in Schwerin und die Barmer-Krankenkasse am Donnerstag zusammen mit. Das Besondere an der Spielekonsole sei, dass die Steuerung allein über Gesten und Gewichtsverlagerungen funktioniere. So seien Videospiele wie Motorradrennen oder Tanzen mit geringem körperlichen Einsatz möglich. Die „Memorebox“ wurde den Angaben zufolge zwei Jahre lang im Rahmen eines Modellprojekts getestet und jetzt in die Regelversorgung überführt. Pflegeeinrichtungen in Mecklenburg-Vorpommern könnten sich ab sofort für die von der Barmer geförderte „Memorebox“ bewerben.