Corona-Inzidenz in Niedersachsen bleibt gleich

Von dpa 05.07.2021, 07:37
Ein Arzt hält einen Coronavirus-Test in den Händen.
Ein Arzt hält einen Coronavirus-Test in den Händen. Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Hannover/Bremen - Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Niedersachsen pro 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche hat sich nicht geändert. Nach Mitteilung des Robert Koch-Instituts vom Montag blieb der Inzidenzwert wie am Sonntag bei 3,7. Die Zahl der Neuinfektionen nahm um 9 zu und stieg auf 261 217. Es gab keine neuen Todesfälle, die Zahl blieb bei 5769.

Im Bundesland Bremen stieg der Wert hingegen erneut leicht an auf 7,5. Am Sonntag betrug er 7,0. Die Zahl der Infizierten erhöhte sich bezogen aufs Bundesland um 4 auf 27.476. In der Stadt Bremen wurden laut RKI 7,6 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner binnen einer Woche registriert, in Bremerhaven 7,0.

In Niedersachsen waren die Landkreise mit den höchsten Inzidenzwerten Celle (15,6) und Stade (13,7). In den Landkreisen Ammerland, Grafschaft Bentheim, Leer, Lüchow-Dannenberg, Northeim und Uelzen lag der Inzidenzwert bei 0.