Diebstahl von Medikamenten in Neustrelitz aufgeklärt

Von dpa
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Neustrelitz - Die Polizei hat einen Medikamentendiebstahl in Neustrelitz (Mecklenburgische Seenplatte) dank eines anonymen Hinweises schnell aufklären können. Ein großer Teil der Beute wurde in den Wohnungen von zwei 30 und 32 Jahre alten Tatverdächtigen in Neustrelitz gefunden, teilte die Polizei am Mittwoch in Neubrandenburg mit. Der Einbruch betraf am Wochenende eine Tagesklinik unmittelbar neben dem Krankenhaus am Stadtrand. Die Täter hatten die gesamte Einrichtung durchwühlt und Medikamente, Corona-Tests und Bargeld gestohlen. Der Vorfall war am Montag bemerkt und angezeigt worden. Das Motiv für die Straftat sei aber noch unklar.