Drei Verletzte und 30.000 Schaden nach Unfall auf Kreuzung

Von dpa
Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens. Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Leipzig - Bei dem Zusammenstoß zweier Autos auf einer Kreuzung in Leipzig sind drei Menschen leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro. Demnach befuhren ein 61-Jähriger sowie ein 44 Jahre alter Autofahrer am Sonntagnachmittag eine Straßenkreuzung in Zentrum Ost und stießen zusammen. Beide gaben an, bei grüner Ampel gefahren zu sein. Neben den zwei Fahrern wurde auch der 64-jährige Beifahrer des 61-Jährigen leicht verletzt.