Dresden-Marathon erneut abgesagt

Von dpa

Dresden (dpa/sn) – - Der für den 17. Oktober geplante Dresden-Marathon ist wegen der anhaltenden Corona-Pandemie abgesagt worden. Diese Entscheidung haben die Veranstalter bekanntgegeben. Die 22. Auflage des traditionsreichen Stadt-Marathons musste bereits im vergangenen Jahr wegen der Pandemie ausfallen.

„Die aktuellen Rahmenbedingungen, die steigenden Inzidenzen und die Prognosen des Pandemie-Verlaufs im Herbst ließen uns keine andere Wahl“, begründete Organisationschef Peter Eckstein die erneute Absage. Es sei ihm sehr schwergefallen, aber ohne Planungssicherheit lasse sich ein solches Event nicht seriös vorbereiten.