Einbrecher in Einfamilienhaus verletzen Bewohner

Von dpa
Der Schriftzug „Polizei“ steht auf einem Streifenwagen.
Der Schriftzug „Polizei“ steht auf einem Streifenwagen. Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Merzen - Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Merzen bei Osnabrück ist der Hausherr von den Tätern angegriffen worden. Der Mann habe bei der Tat am frühen Sonntagmorgen leichte Verletzungen davongetragen, teilte die Polizei am Montag mit. Die Hausbewohner wurden vom Bellen ihrer Hunde geweckt. Der Hausherr sah vor dem Haus alleine nach dem Rechten und wurde von mehreren vermummten Männern angegriffen. Weitere Männer trugen Gegenstände aus dem Wohnhaus. Als die Hausbewohnerin versuchte, einen Notruf abzusetzen, entrissen ihr die Täter das Handy. Erst als die Täter geflüchtet waren, konnten die Bewohner die Polizei verständigen.