Einbrecher nutzen Pfingstwochenende zu Beutezügen

Von dpa
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet.
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet. Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/Symbolbild

Erfurt - Einbrecher haben das lange Pfingstwochenende zu nächtlichen Diebestouren in mehreren Einfamilienhäusern im Raum Erfurt genutzt. Dabei erbeuteten sie Bargeld, Wertgegenstände und Werkzeuge im Wert von mindestens 5.000 Euro, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Zudem entstand beträchtlicher Sachschaden, so wurden Fenster und Türen beschädigt und eigentlich zur Abschreckung von Dieben installierte Bewegungsmelder zerstört. Die Täter waren unter anderem in Rhoda, Windischholzhausen und Büßleben unterwegs.

Im Kreis Sömmerda erbeuteten Einbrecher über Pfingsten zwei Fahrräder, Alkohol und Werkzeuge aus mehreren Kellern von Mehrfamilienhäusern. Allein den Wert eines gestohlenen E-Bikes bezifferte die Polizei auf rund 2.500 Euro.