Brände

Einfamilienhaus brennt komplett nieder: Keine Verletzten

Von dpa 09.09.2021, 20:10 • Aktualisiert: 10.09.2021, 22:25
Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses.
Ein Feuerwehrfahrzeug steht auf dem Hof eines Feuerwehrgerätehauses. Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Ronnenberg - Ein Feuer hat ein Einfamilienhaus in Ronnenberg (Region Hannover) am Donnerstag komplett zerstört. Zunächst habe der Dachstuhl des im Umbau befindlichen Gebäudes gebrannt, sagte ein Feuerwehrsprecher am Abend. Verletzt wurde niemand, da das Haus aktuell unbewohnt war. Die Einsatzkräfte verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf die Nachbargebäude. Sowohl die Schadenshöhe als auch die Brandursache sind noch unklar.