Erzgebirge Aue gewinnt Blitzturnier in Auerbach

Von dpa 03.07.2021, 16:39

Auerbach (dpa) – - Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue hat ein Blitzturnier im vogtländischen Auerbach gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Aliaksei Shpileuski feierte in den Spielen über jeweils 45 Minuten gegen Greuther Fürth II (3:0) und Gastgeber VfB Auerbach (4:1) am Samstag zwei Siege. Die Partie zwischen Fürth und Auerbach endete 1:1.

Vor 500 Zuschauern erzielte Aues Offensivspieler Ben Zolinski gegen Fürth zwei Tore (20. Minute, 30.). Kurz vor dem Schlusspfiff traf Neuzugang Nicolas Kühn zum 3:0-Endstand (45.). Für die Partie gegen Auerbach wechselte Shpileuski sein Team komplett durch. Nach dem frühen Führungstreffer durch Pascal Testroet (3.) gelang Marc-Philipp Zimmermann (8.) der Ausgleich für den Regionalligisten. Tom Baumgart schoss in der 24. Minute das 2:1. Jan Hochscheidt (30.) und Nachwuchsspieler Franco Schädlich (44.) erhöhten anschließend zum 4:1-Endstand.

Das nächste Vorbereitungsspiel bestreitet der FC Erzgebirge am Dienstag bei Bundesligist VfL Wolfsburg. Die Partie im AOK-Stadion wird um 16.00 Uhr angepfiffen.