Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Von dpa
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Hamburg - Eine Fahrradfahrerin ist am Samstagmittag bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Rahlstedt schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, sei die 64-jährige Frau bei einem Fußgängerüberweg offenbar ohne auf den Verkehr zu achten auf die Fahrbahn gefahren. Hier sei sie dann von dem Auto eines 24-jährigen Fahrers angefahren worden. Die Radfahrerin sei daraufhin auf die Straße gestürzt und habe sich schwer an Kopf und Oberkörper verletzt. Sie wurde im Krankenhaus notoperiert, eine Lebensgefahr sei nicht auszuschließen.