Filmnächte im Spreeauenpark auch 2022 geplant

Von dpa 26.07.2021, 15:04

Cottbus - Die Filmnächte im Cottbuser Spreeauenpark sollen auch im kommenden Jahr stattfinden. Das teilte der Veranstalter PAN GmbH am Montag nach Ende der Filmvorführungen mit. „Es war ein Experiment, das geglückt ist“, berichtete Sprecherin Daniela Möckel. An 22 Veranstaltungstagen kamen ihr zufolge 2500 Zuschauer. Auch das Familienkino am Nachmittag sei gut angenommen worden, das seien Erfahrungen, auf denen man aufbauen könne, sagte Matthias Pfitzner, Geschäftsführer der organisierenden PAN GmbH. Mit der Preview von „Der Rosengarten der Madame Vernet“ war die erste Open-Air-Kinosaison im Rosengarten des Spreeauenparks am Samstag zu Ende gegangen.

Die Filmnächte Cottbus Spreeauenpark fanden in Kooperation zwischen der CMT Cottbus Congress, Messe & Touristik GmbH Cottbus und der PAN GmbH statt, die unter anderem auch Filmnächte am Elbufer in Dresden und Leipzig organisiert. Daniela Kerzel, Geschäftsführerin der CMT Cottbus zeigte zufrieden. „Der Spreeauenpark ist einer der schönsten und zauberhaftesten Orte in Cottbus. Durch die Filmnächte wurde dieser Ort endlich wieder gebührend genutzt.“