Fitness-Programm „Berlin bewegt sich“ startet

Von dpa 05.07.2021, 05:12
Dilek Kalayci (SPD), Gesundheitssenatorin von Berlin, äußert sich bei einer Fragestunde.
Dilek Kalayci (SPD), Gesundheitssenatorin von Berlin, äußert sich bei einer Fragestunde. Jörg Carstensen/dpa/Archivbild

Berlin - Berlinerinnen und Berliner können sich im Sommer an einem kostenlosen Fitnessprogramm beteiligten. Zum Start des Programms „Berlin bewegt sich“ kommt Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) am Montag (10.00 Uhr) in den Volkspark Hasenheide. Dort und in vier weiteren Parks oder Grünanlagen gibt es in den kommenden Wochen ein Angebot zur Bewegungsförderung für alle - kostenlos, von Experten betreut und leicht zugänglich. Mit Unterstützung von Übungsleitern und Vereinen will die Gesundheitsverwaltung die Menschen auf diese Weise zu mehr Bewegung im Freien motivieren.