Frankfurts Terminal 2 öffnet wieder

Von dpa
Völlig leer ist es an der Kontrolle im geschlossenen Terminal 2.
Völlig leer ist es an der Kontrolle im geschlossenen Terminal 2. Boris Roessler/dpa

Frankfurt/Main - Wenn am 1. Juni das Terminal 2 des Frankfurter Flughafens nach 14 Monaten wieder öffnet, haben dort auch einige Neuerungen ihren Platz gefunden: neue Fahrtreppen, neue Oberlichter, hunderte Spuckschutzwände. Die Corona-Auszeit wurde nicht nur für Anpassung an den Hygieneschutz, sondern auch für Modernisierung genutzt. Das Terminal war seit dem 7. April 2020 gesperrt. Die Besucherterrasse bleibt nach Angaben des Flughafenbetreibers Fraport zunächst weiter geschlossen.

Ab 1. Juni sind auch einige Restaurants und Services wieder für Fluggäste und Besucher verfügbar. Die Öffnungen orientieren sich – wie auch im Terminal 1 – zunächst an den grundsätzlichen Bedürfnissen Reisender. Das gastronomische Angebot ist zunächst allerdings nur zur Mitnahme erhältlich, sagte eine Flughafensprecherin.

Auch die mehr als 60 Airlines, die üblicherweise ihre Büros in Terminal 2 haben und nur während der vergangenen 14 Monate in Terminal 1 umgezogen waren, werden wieder an ihre alten Standorte zurückkehren, hieß es.