Geriebener Käse wegen Plastikteilen zurückgerufen

Von dpa

Edewecht - Das Deutsche Milchkontor (DMK) ruft Packungen mit geriebenem Käse wegen einer möglichen Verunreinigung mit Plastikteilchen zurück. Betroffen sei der „Gratinkäse würzig gerieben“ (46,5 Gramm Fett in Tr., 250- Gramm-Packungen) der Marke „Gut&Günstig“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 12. Oktober 2021. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Verpackungen Plastikteile befinden, teilte das Unternehmen am Freitag auf der Seite www.lebensmittelwarnung.de mit. Das Deutsche Milchkontor ist nach eigenen Angaben Deutschlands größte Molkereigenossenschaft.